Jährliche Fortbildung früher ausgebildeter LehrerInnen

Am 20. Juli begann unsere Projektpartnerin Carol Guy-James Barratt erneut mit der in der Fondation-Peter-Hesse in Haiti schon traditionellen zweiwöchigen Fortbildung in den Sommerferien von früher von uns ausgebildeten Montessori LehrerInnen.

38 Lehrkräfte aus 12 haitianischen Projekt-Vorschulen nahmen in Liancourt an den zwei Sommerwochen teil. Sie kamen aus Jérémie, Carrefour Feuilles, Tabarre, Gonaives, Léogane, Kenskoff, Santo, Mais Gaté, Boisd’Avril und aus Liancourt selbst.

In diesem Jahr war Sprachunterricht das zentrale Thema. Die Lehrkräfte verbesserten ihre Fähigkeiten zur Herstellung von Text-Lehrmaterial, das sie in ihren Klassen nun einsetzten können. 1217 Montessori-Kinder werden direkt davon profitiieren.

Ein Seminar in Mathematik für Montessori Primarschule war auch Teil des zweiwöchigen Programms – als Vorgriff auf die von uns für die Zukunft erhoffte Erweiterung der Montessori-Ausbildung auf den Primarschulbereich. Dies wurde durch das Engagement von Patricia Gwin aus den USA möglich. Die von der Association Montessori Internationale (AMI) ausgebildete Freiwillige kam nun erneut zu uns in das Ausbildungszentrum um während der Sommerferien Aufbauseminare für die früheren Absolventinnen anzubieten.