In Haiti geht die Aufbauarbeit am neuen Montessori Lehrerinnen Ausbildungszentrum weiter.

Derzeit werden die Sanitäranlagen installiert. Die Brunnenbohrung steht unmittelbar bevor. Die Freiwilligen des Kempener Berufskollegs bereiten ihren zweiten Baueinsatz – gemeinsam mit haitianischen Ortskräften – für die zweite Oktoberhälfte vor. Sie spenden erneut ihre Ferienzeit, wie schon im April dieses Jahres. Damals wurden alle Fundamente für die Neubauten gegossen. Nun soll der Aufbau soweit wie in den beiden Ferienwochen möglich vorangetrieben werden. Kempener Spenden tragen erneut die Reisekosten der Gruppe.
In der Projektschule der Stiftung in Liancourt findet in diesen Sommerferien eine improvisierte Ausbildung für 21 Lehrerinnen statt – trotz ungenügender Finanzmittel. In Haiti bewährt sich das DENNOCH-Prinzip.
Peter Hesse, 23. August 2011