Fruchtbare Samen – nun auch im Senegal.

1986 – 30 Jahre nach Beginn unserer Jahreszyklen zur Ausbildung von  Montessori Lehrerinnen in Haiti – traf Carol im Senegal Stephanie Kane. Sie hat in Dakar eine Schule mit einem Kindergarten und einer Primarschulstufe. Sie hatte von Carols Ausbildung von Montessori Lehrerinnen in Haiti und von unserer dortigen Gründung von Montessori Vorschulen gehört. (- MEHR -)

Stephanie bat Carol um Hilfe bei der Transformation ihres traditionellen Kindergartens in eine Montessori-Vorschule. Carol erklärte sich zu dieser Hilfe bereit. Als Carol nun erneut Gelegenheit fand, die für fortschrittliche Grundbildung begeisterte Stephanie Kane in Dakar, Senegal, zu besuchen, konnte sie feststellen, dass der dortige Kindergarten mit informeller Hilfe im Geiste Maria Montessoris bereits von 60 Kindern im Jahr 1986 auf nun 200 Kinder angewachsen ist. Auch die angeschlossene Schule war mitgewachsen.

Die Fondation-Peter-Hesse wird Stephanie Kane nun mit technischer Hilfe und mit Montessori-Ausbildung weiter fördern – ein neuer zukünftiger Schwerpunkt  im Sinne unseres Stifungszwecks. Es war für Carol ermutigend, erneut in den Senegal zu fahren. Sie freut sich darauf, dort weiter zu beraten und beim Aufbau einer Montessori-Lehrerinnen-Ausbildung zu helfen.